Begeisterung beim Vortrag in München

Ein spannender Vortrag erwartete die Zuhörerinnen in der Akasha-Buchhandlung in München. Autorin Ana Daanan stellte dort die von ihr auf der Basis matrilinärer Kulturen entwickelte „matrilinäre Geomantie“ vor, ein weltweit einzigartiges System, das mit viel Interesse und Begeisterung von Seiten der Zuhörerinnen aufgenommen wurde. 

Matrilinär bezeichnet die Erbfolge nach der Frau – nicht, wie im Patriarchat, nah den männlichen Nachkommen. Diese Erbfolge war bis zum Aufkommen des Patriarchats verbreitet und mit eigenen Werten und einer eigenen Kultur verbunden, die sich durch eine hohe Achtung vor dem Weiblichen auszeichnete. Während die patriarchal geprägte Geomantie sich vor allem mit der Analyse und dem „Beherrschen“ von Kraftfeldern beschäftigt, sieht die matrilinäre Geomantie daher ihre Aufgabe in der Heilung und Harmonisierung von Kraftfeldern. Ihr Ziel ist es, Orte, Städte und Landschaften wieder in einen Zustand des Gleichgewichts zwischen weiblich und männlich, passiv und aktiv zu bringen und so „Inseln“ der Entschleunigung und Entspannung zu schaffen. 

Ana Daanan betonte auch die Stellung der Stadt München innerhalb der geomantischen Struktur Deutschlands und gab damit einen kleinen Einblick in ihr nächstes Buch, „Deutschlands Erdmysterien“. Die „Weltstadt mit Herz“ ist tatsächlich das „Herz“ Deutschlands und zeichnet sich durch besonders durch Mut, eine positive Einstellung und starken Zusammenhalt aus. 

Eileen Wolf vom Saint Grail Verlag begrüßte die Gäste zu Beginn der Veranstaltung und bedankte sich mit einer Rose bei der Buchhändlerin Wieslawa Braune für die herzliche Aufnahme in der Akasha-Buchhandlung, die Publikum und Verlagsteam gleichermaßen begeisterte und zum Stöbern einlud. Nach vielen interessierten Fragen an die Autorin, die diese gerne beantwortete, und zu den Klängen von keltischer Harfenmusik klang der Abend aus. 

Die nächste Buchvorstellung mit Vortrag findet am 18. August 2016 auf dem Gelände der Bad Reichenhaller Mineralwasser GmbH in der Fischzuchtstraße 3 in Bad Reichenhall statt. Der Vortrag über die „Bad Reichenhaller Erdmysterien“ von Ana Daanan und den heilenden Fähigkeiten des Wassers beginnt um 19 Uhr mit einem Sektempfang und keltischer Harfenmusik, der Eintritt ist frei. 

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.